Klingerbrücke drei Wochen dicht! Umleitungen und LVB-Ersatzverkehr

Leipzig - Verkehrsteilnehmer im Leipziger Westen müssen stark sein: Die Klingerbrücke ist ab Samstag für drei Wochen dicht.

Die Klingerbrücke im Leipziger Westen wird zwischen dem 24. Juli und 14. August für den motorisierten Verkehr gesperrt.
Die Klingerbrücke im Leipziger Westen wird zwischen dem 24. Juli und 14. August für den motorisierten Verkehr gesperrt.  © Screenshot/Google Street View

Das Bauwerk, das die Stadtteile Zentrum-West mit Plagwitz und Schleußig verbindet, müsse einer Tragsicherheitsprüfung unterzogen werden, die bereits im August 2020 geplant war.

Die Brücke muss deshalb "für den motorisierten öffentlichen Verkehr komplett gesperrt werden", hieß es vom Verkehrs- und Tiefbauamt. Am 14. August soll die Maßnahme beendet sein.

Die Umleitung erfolge beidseitig über Marschnerstraße, Edvard-Grieg-Allee, Karl-Tauchnitz-Straße, Wundtstraße, Antonienstraße und Erich-Zeigner-Allee.

Leipzig: Eine halbe Tonne Mischgemüse: Erster "Leipziger Allerlei"-Weltrekord aufgestellt!
Leipzig Eine halbe Tonne Mischgemüse: Erster "Leipziger Allerlei"-Weltrekord aufgestellt!

Zusätzlich setzen die Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) Schienenersatzverkehr mit Bussen zwischen dem Westplatz und der Haltestelle Limburgerstraße ein. Außerdem wird die Ersatztram 34 zwischen dem S-Bahnhof Plagwitz und Thekla mit Umleitung über Westplatz und Angerbrücke fahren.

Die genaue Route sowie alle anderen (vor allem in den Sommerferien) geplanten aktuellen Baumaßnahmen findet Ihr auf der LVB-Homepage.

Für Fußgänger und Fahrradfahrer soll die Klingerbrücke auf dem nördlichen Gehweg benutzbar bleiben. Radler werden jedoch auch über das Elsterwehr im Palmengarten umgeleitet. Für Boote soll es unterhalb der Klingerbrücke keine Beeinträchtigungen geben.

Titelfoto: Screenshot/Google Street View

Mehr zum Thema Leipzig Baustellen: