Nach Lastwagen-Crash: Brücke im Leipziger Osten abgerissen

Leipzig - Abgehoben! Am heutigen Freitagmorgen ist die durch einen Unfall beschädigte Brücke im Leipziger Osten mit Hilfe eines Krans abgerissen worden. Die Überführung in der Permoserstraße war nicht mehr zu retten.

Die beschädigte Brücke in der Permoserstraße wurde abgerissen.
Die beschädigte Brücke in der Permoserstraße wurde abgerissen.  © News5/Grube

Rückblick: Vor einer Woche fuhr ein Lastwagen unter drei aufeinanderfolgende Eisenbahnbrücken hindurch. Dabei hatte sich der 40 Jahre alte Fahrer anscheinend verschätzt - und blieb schließlich an der dritten Brücke hängen. Der Laster hatte einen Bagger geladen.

Durch den Zusammenstoß riss das Bauwerk aus den Lagern. Auch an der Fahrbahn und der Gleistechnik entstanden Schäden.

Seitdem ist der betroffene Teil der Permoserstraße, an der Ecke Ostheimstraße, voll gesperrt.

Distillery muss neuem Viertel weichen: Was passiert mit Leipzigs ältestem Techno-Schuppen?
Leipzig Politik Distillery muss neuem Viertel weichen: Was passiert mit Leipzigs ältestem Techno-Schuppen?

Nun wurde das beschädigte Teil mit einem Kran herausgezogen und eine Stützkonstruktion aus Holz gebaut.

Eine Stützkonstruktion aus Holz wurde errichtet.
Eine Stützkonstruktion aus Holz wurde errichtet.  © News5/Grube

Übrigens: Der Fahrer blieb bei dem Unfall unverletzt. Laut Polizei wurde eine Anzeige an die Bußgeldstelle gefertigt.

Titelfoto: News5/Grube

Mehr zum Thema Leipzig Baustellen: