Beamte waren im Gebäude: Schon wieder Angriff auf Polizeiposten in Connewitz

Leipzig - Die Polizeiaußenstelle Wiedebach-Passage im Leipziger Stadtteil Connewitz ist in der Nacht zum Samstag schon wieder angegriffen worden.

Die Fassade der Polizeiaußenstelle Wiedebach-Passage ist durch Randalierer beschädigt worden.
Die Fassade der Polizeiaußenstelle Wiedebach-Passage ist durch Randalierer beschädigt worden.  © Silvio Bürger

Mehrere Unbekannte haben kurz vor 23 Uhr Steine auf das Polizeirevier geworfen und dadurch die Fassade beschädigt, wie ein Sprecher der Polizei Leipzig sagte.

Demnach seien während der Attacke mehrere Beamte im Gebäude gewesen, verletzt wurde niemand.

Die Täter konnten unerkannt flüchten.

Zur Höhe des entstandenen Sachschadens liegen derzeit noch keine Informationen vor.

In der Nacht zum Samstag flogen Steine auf die Polizeiaußenstelle in Connewitz.
In der Nacht zum Samstag flogen Steine auf die Polizeiaußenstelle in Connewitz.  © Silvio Bürger
Mehrere Beamte befanden sich zum Zeitpunkt des Angriffs im Gebäude.
Mehrere Beamte befanden sich zum Zeitpunkt des Angriffs im Gebäude.  © Silvio Bürger

Die Polizeidienststelle in der Connewitzer Wiedebach-Passage war in der Vergangenheit immer wieder zum Ziel von Randalierern geworden.

UPDATE, 1. Dezember, 12.50 Uhr: Polizei sucht Zeugen

Nach den Attacken auf die Polizeistation an der Wiedebach-Passage bittet die Polizei nun die Bevölkerung um Hilfe, um die Ermittlungen voranzubringen. Es werden Zeugen gesucht, die im Bereich des Tatorts und den umliegenden Straßen verdächtige Personen und Fahrzeuge gesehen oder andere relevante Bemerkungen gemacht haben.

Hinweisgeber sollen sich bei der Leipziger Kripo unter Tel. ß34196646666 melden.

Titelfoto: Silvio Bürger

Mehr zum Thema Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0