Blutsauger auf Balkon: Frau macht überraschende Entdeckung

Leipzig - Das sieht man nicht alle Tage: Beim Staubsaugen fand eine Frau einen unerwarteten Besucher auf dem Balkon.

Die Fledermaus hatte sich wohl im Katzennetz verfangen.
Die Fledermaus hatte sich wohl im Katzennetz verfangen.  © Facebook/Dani Wild

Die Leipzigerin staunte nicht schlecht, als sie beim Saubermachen einen Blick hinter den Schirmständer warf.

Dort saß doch tatsächlich eine junge Zwergfledermaus! Vermutlich war sie ordentlich von dem Hauskater drangsaliert worden, bevor sie hinter dem Schirmständer Schutz gefunden hatte.

Leider hatte sie einige Verletzungen davongetragen, unter anderem hatte sie zwei Löcher in der Flughaut und eine gebrochene Kralle. 

Damit der Überraschungsgast nicht noch zusätzlich der prallen Sonne ausgesetzt war, fing die Finderin ihn in einem Karton ein.

Danach wurde sofort der Naturschutzbund (NABU) gerufen, der die Fledermaus schnellstmöglich entgegennahm.

Selbstständig hätte sie sich wohl nicht wieder vom Balkon befreien können, immerhin war dieser von einem Katzennetz umgeben.

Ende gut, alles gut: Die Mitarbeiter vom NABU kümmern sich nun um den kleinen Abenteurer, sodass er bald wieder in die Freiheit fliegen kann - diesmal hoffentlich ohne Zwischenstopp auf einem Balkon.

Titelfoto: Facebook/Dani Wild

Mehr zum Thema Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0