Brand in Einfamilienhaus: 47-Jähriger stirbt

Beilrode - Bei einem Feuer in einem Einfamilienhaus in Beilrode (Landkreis Nordsachsen) ist ein 47-Jähriger getötet worden.

Die Feuerwehr konnte nur noch die Leiche des 47-Jährigen aus dem brennenden Haus bergen. (Symbolbild)
Die Feuerwehr konnte nur noch die Leiche des 47-Jährigen aus dem brennenden Haus bergen. (Symbolbild)  © Friso Gentsch/dpa

Zwei weitere Bewohner, die Mutter des Mannes und deren Lebensgefährte (beide 69 Jahre), wurden in ein Krankenhaus gebracht, wie die Polizei am heutigen Montag mitteilte. 

Das Feuer war am gestrigen Sonntagmittag aus noch unbekannter Ursache ausgebrochen.

Die Flammen griffen bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehr auf ein Carport, ein darunter geparktes Fahrzeug sowie auf mehrere Heuballen auf einem Nachbargrundstück über.

Die Einsatzkräfte bargen die Leiche des 47-Jährigen aus dem brennenden Haus.

Der Feuer konnte mittlerweile gelöscht werden.

Die Kriminalpolizei ermittelt zur Brandursache.

Titelfoto: Friso Gentsch/dpa

Mehr zum Thema Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0