Brand in Mehrfamilienhaus im Leipziger Norden

Leipzig - Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus im Leipziger Stadtteil Möckern ist am Freitagabend eine Frau verletzt worden.

In Leipzig-Möckern ist es am Freitagabend zu einem Brand gekommen.
In Leipzig-Möckern ist es am Freitagabend zu einem Brand gekommen.  © Einsatzfahrten Leipzig

Der Brand ereignete sich nach aktuellen Informationen gegen 19 Uhr.

Wie die Polizei am Samstag mitteilte, war das Feuer im Bad einer Wohnung des Hauses ausgebrochen. Die Ursache ist allerdings noch unklar.

Die Mieterin der Wohnung habe leichte Verletzungen in Form einer Rauchgasvergiftung erlitten. Sie musste medizinisch versorgt werden. 

Die anderen Hausbewohner blieben unverletzt. Nachdem die Feuerwehr den Brand gelöscht hatte, konnten sie in ihre Wohnungen zurückkehren.

Lediglich die Brandwohnung ist aktuell nicht bewohnbar.

Eine Mieterin des betroffenen Hauses erlitt dabei leichte Verletzungen.
Eine Mieterin des betroffenen Hauses erlitt dabei leichte Verletzungen.  © Einsatzfahrten Leipzig

Die Höhe des Sachschadens war zunächst nicht bekannt.

Titelfoto: Einsatzfahrten Leipzig

Mehr zum Thema Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0