Brutaler Raubüberfall in Leipzig-Grünau: Täter schießen auf 21-Jährigen!

Leipzig - Erst bekam er von hinten einen Schlag versetzt, dann wurde auf ihn geschossen: Ein 21-Jähriger ist in der Nacht zum heutigen Dienstag im Leipziger Stadtteil Grünau von zwei Männern ausgeraubt worden.

Einer der Tatverdächtigen soll mit einer Waffe in Richtung des 21-Jährigen geschossen haben. (Symbolbild)
Einer der Tatverdächtigen soll mit einer Waffe in Richtung des 21-Jährigen geschossen haben. (Symbolbild)  © 123RF/Rainer Fuhrmann

Das Opfer war gegen Mitternacht auf der Stuttgarter Allee unterwegs, als es zu dem schweren Raub kam.

Wie die Polizei Leipzig mitteilt, sei der 21-Jährige erst von den zwei Männern angesprochen worden, dann habe er plötzlich einen Schlag auf den Hinterkopf bekommen.

Doch damit nicht genug: Einer der Tatverdächtigen soll schließlich in seine Richtung geschossen haben. Daraufhin hätten die Räuber dem 21-Jährigen seine Umhängetasche samt Wertgegenständen gestohlen.

Leipzig: Leipziger Markttage beginnen! Verkaufsoffener Sonntag und Weltrekord geplant
Leipzig Lokal Leipziger Markttage beginnen! Verkaufsoffener Sonntag und Weltrekord geplant

Das Opfer wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Die beiden Tatverdächtigen werden wie folgt beschrieben:

Mann mit Waffe

  • arabischer Phänotyp
  • dunkler Teint
  • 20-25 Jahre alt
  • 1,85 Meter groß
  • korpulente Gestalt
  • schwarze Haare
  • braune Augen

Mann ohne Waffe

  • heller Teint
  • 19-20 Jahre alt
  • etwa 1,76 Meter groß
  • schmale Gestalt
  • sehr kurze schwarze Haare
  • rundliche Gesichtsform

Habt Ihr etwas gesehen? Hinweise nimmt die Kripo unter der Telefonnummer 034196646666 entgegen.

Titelfoto: 123RF/Rainer Fuhrmann

Mehr zum Thema Leipzig: