Brutaler Raubüberfall in Leipzig-Grünau: Täter schießen auf 21-Jährigen!

Leipzig - Erst bekam er von hinten einen Schlag versetzt, dann wurde auf ihn geschossen: Ein 21-Jähriger ist in der Nacht zum heutigen Dienstag im Leipziger Stadtteil Grünau von zwei Männern ausgeraubt worden.

Einer der Tatverdächtigen soll mit einer Waffe in Richtung des 21-Jährigen geschossen haben. (Symbolbild)
Einer der Tatverdächtigen soll mit einer Waffe in Richtung des 21-Jährigen geschossen haben. (Symbolbild)  © 123RF/Rainer Fuhrmann

Das Opfer war gegen Mitternacht auf der Stuttgarter Allee unterwegs, als es zu dem schweren Raub kam.

Wie die Polizei Leipzig mitteilt, sei der 21-Jährige erst von den zwei Männern angesprochen worden, dann habe er plötzlich einen Schlag auf den Hinterkopf bekommen.

Doch damit nicht genug: Einer der Tatverdächtigen soll schließlich in seine Richtung geschossen haben. Daraufhin hätten die Räuber dem 21-Jährigen seine Umhängetasche samt Wertgegenständen gestohlen.

Das Opfer wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Die beiden Tatverdächtigen werden wie folgt beschrieben:

Mann mit Waffe

  • arabischer Phänotyp
  • dunkler Teint
  • 20-25 Jahre alt
  • 1,85 Meter groß
  • korpulente Gestalt
  • schwarze Haare
  • braune Augen

Mann ohne Waffe

  • heller Teint
  • 19-20 Jahre alt
  • etwa 1,76 Meter groß
  • schmale Gestalt
  • sehr kurze schwarze Haare
  • rundliche Gesichtsform

Habt Ihr etwas gesehen? Hinweise nimmt die Kripo unter der Telefonnummer 034196646666 entgegen.

Titelfoto: 123RF/Rainer Fuhrmann

Mehr zum Thema Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0