Auch Full Force und Restless Summer werden abgesagt

Gräfenhainichen/Torgau - Das Verbot von Großveranstaltungen bis 31. August hat auch Auswirkungen auf das Full Force und das Restless Summer. Ebenso wie das Highfield haben beide Festivals nun bekannt gegeben, dass sie in diesem Jahr nicht stattfinden werden.

Momente wie diesen werden wir in diesem Jahr leider nicht auf dem Full Force und Restless Summer erleben.
Momente wie diesen werden wir in diesem Jahr leider nicht auf dem Full Force und Restless Summer erleben.  © DPA

"Wir hatten bis zuletzt auf bessere Nachrichten gehofft, doch leider gibt es aufgrund der gestrigen Beschlüsse keine Möglichkeit, eine Großveranstaltung bis Ende August durchzuführen", hieß es am Mittwoch auf der Facebook-Seite des Full Force

Die Veranstalter des Restless Summers teilten indes mit, dass die Entwicklung zwar absehbar gewesen sei. Dennoch "trifft uns das Eintreffen dieses Worst-Case Szenario und der damit geschaffenen Fakten natürlich sehr." Als Nachfolger des Endless Summers sei das Restless ein fester Teil ihres Lebens, die Beteiligten - von Bands über Crew bis hin zu Besuchern - eine Art zweite Familie. 

"Dass wir dieses Jahr nicht zusammenkommen können und gemeinsam mit unserer Familie den Startschuss in ein neues Kapitel des Festivals feiern können, ist schon ein herber Tritt in die Nüsse. Nichtsdestotrotz verstehen und unterstützen wir die behördlich getroffenen Entscheidungen voll und ganz. Die Gesundheit und Sicherheit der Menschen geht vor!"

Und weiter: "Wir alle müssen nun unseren Sommer neu denken, umplanen und mit positiven Erlebnissen füllen", erklärten noch die Veranstalter des Full Force. "Trotz des Rückschlags bleiben wir aber voller Zuversicht: Und arbeiten jetzt schon daran, mit Euch in 2021 das beste Full Force aller Zeiten zu feiern!"

Das Full-Force-Team bemühe sich aktuell, schnellstmöglich eine Lösung für bereits gekaufte Tickets bekannt geben zu können. "Wir bitten Euch dabei um etwas Geduld und hoffen auf Euer Verständnis."

Vonseiten des Restless Summers hieß es, dass gekaufte Tickets vorerst ihre Gültigkeit für die Ausgabe im Jahr 2021 behalten werden. "Sobald wir Updates zum neuen Datum und dem neuen Line-Up haben werden wir euch zudem über die Möglichkeit der Ticket-Rückerstattung informieren."

Die Bundesregierung gab am Mittwoch neue Regelungen im Kampf gegen das Coronavirus bekannt. Dazu zählte unter anderem, dass noch bis 31. August Großveranstaltungen verboten sein sollen.

Die Folgen des Beschlusses wurden bereits am selben Tag deutlich. So gab sowohl das Highfield Festival als auch Hurricane und Southside bekannt, dass sie in diesem Jahr nicht stattfinden werden.

Titelfoto: Montage: dpa/Screenshot/facebook.com/restlesssummer/facebook.com/FullForceGermany/

Mehr zum Thema Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0