Tierhasser am Werk? Hundehalter entdeckt mit Nägeln präparierte Wurst

Magdeburg - Er konnte seinen Vierbeiner gerade noch so daran hindern, ein Wurstpräparat zu verschlucken!

Der Halter konnte gerade noch verhindern, dass der Hund den Köder frass. (Symbolbild)
Der Halter konnte gerade noch verhindern, dass der Hund den Köder frass. (Symbolbild)  © Zuzana Tillerova/123RF

Am Sonntagabend gegen 20.20 Uhr hat ein 40-jähriger Magdeburger in der Eisvogelstraße mehrere Hundeköder entdeckt, die mit Nägeln präpariert waren.

Der Hund hatte die Stücke bereits entdeckt und wollte sie instinktiv fressen, was der Hundehalter bemerkte und verhinderte.

Die alarmierte Polizei suchte zusammen mit dem 40-Jährigen das Blumenbeet ab. Insgesamt wurden dabei 13 Präparate gefunden.

Die Beamten untersuchten anschließend noch den Nahbereich des Feldes, konnten allerdings keine weiteren Hundeköder mehr auffinden.

Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zu der Tat geben können, werden gebeten sich unter 0391/546-3292 im Polizeirevier Magdeburg zu melden.

Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (Symbolbild)
Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (Symbolbild)  © 122rf/Angela Rohde

Titelfoto: Zuzana Tillerova/123RF

Mehr zum Thema Leipzig Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0