79-Jähriger wird von Telefonbetrügerin angerufen: Kassiererin greift geistesgegenwärtig ein

Leipzig - Fast wäre ein 79-Jähriger im Leipziger Stadtteil Lößnig am Mittwochmittag zum Opfer einer Telefonbetrügerin geworden - sie forderte 200 Euro in Gutscheinen. Doch im Supermarkt wurde eine Kassiererin hellhörig...

Ein 79-Jähriger wäre fast zum Opfer einer Telefonbetrügerin geworden. (Symbolbild)
Ein 79-Jähriger wäre fast zum Opfer einer Telefonbetrügerin geworden. (Symbolbild)  © 123rf/daisydaisy

Dieser Rentner hatte großes Glück im Unglück: Eine Telefonbetrügerin rief bei dem 79-Jährigen in der Gersterstraße an, doch eine Kassiererin bewahrte den Mann vor einem finanziellen Schaden.

Am Telefon hatte eine Unbekannte mit dialekt- und akzentfreier Stimme behauptet, dass der Rentner bei einem Gewinnspiel 143.000 Euro gewonnen habe, teilte die Polizei Leipzig mit.

Ihre Forderung: Um den Gewinn zu erhalten, solle der 79-Jährige Gutscheincodes im Wert von 200 Euro übermitteln.

"Darauf begab er sich zum nächsten Einkaufsmarkt, um Gutscheine zu erwerben. An der Kasse kam er mit der Verkäuferin ins Gespräch und erzählte ihr von der Anruferin", so ein Sprecher der Polizei.

Geistesgegenwärtig griff die Kassiererin ein: Sie riet dem 79-Jährigen, die Polizei zu alarmieren. 

Gegen die unbekannte Anruferin wird nun wegen versuchten Betrugs ermittelt.

Die unbekannte Anruferin kontaktierte den Mann in der Gersterstraße. 
Die unbekannte Anruferin kontaktierte den Mann in der Gersterstraße.  © Screenshot/Google Maps

Mehr zum Thema Leipzig Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0