Alte Brauerei und zwei Autos in Brand: Leipziger Feuerwehr im Einsatz

Leipzig - In der Nacht zum Sonntag musste die Leipziger Feuerwehr gleich zweimal ausrücken. 

Die Feuerwehr konnte beide Brände löschen. (Symbolbild)
Die Feuerwehr konnte beide Brände löschen. (Symbolbild)  © Robert Michael/dpa-Zentralbild/ZB

Gegen 0.20 Uhr wurden die Kameraden der Feuerwehr zum ersten Brand nach Leipzig-Lützschena alarmiert. Dort stand der Dachstuhl eines Gebäudes auf dem Gelände der alten Sternburg-Brauerei in Flammen. 

600 Quadratmeter brannten nach Angaben der Polizei ab. Wie es zu dem Feuer kommen konnte, ist nicht bekannt - eine Brandstiftung sei jedoch nicht auszuschließen. 

Um 0.55 Uhr dann entfachten Unbekannte ein Feuer in auf einem Hausmüllplatz im Wangerooger Weg in Leipzig-Gohlis. Zunächst standen nur zwei Plastikcontainer in Flammen, dann griff das Feuer auf zwei in der Nähe geparkte Fahrzeuge über. 

Leipzig: Eine halbe Tonne Mischgemüse: Erster "Leipziger Allerlei"-Weltrekord aufgestellt!
Leipzig Eine halbe Tonne Mischgemüse: Erster "Leipziger Allerlei"-Weltrekord aufgestellt!

Ein Skoda Octavia und ein Audi A3 wurden schwer beschädigt, es entstand ein Sachschaden von rund 28.000 Euro. 


Die Polizei hat in beiden Fällen die Ermittlungen aufgenommen.

Titelfoto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/ZB

Mehr zum Thema Leipzig Crime: