Nach bewaffnetem Überfall im Netto: Polizei fahndet nach dem Täter

Leipzig - Am Donnerstagabend hat ein Unbekannter einen Netto-Markt in der Löbauer Straße in Leipzig-Schönefeld überfallen (TAG24 berichtete). Anhand einer Personenbeschreibung fahndet die Polizei nun nach dem Täter, der sich noch auf der Flucht befindet.

Am frühen Donnerstagabend ereignete sich der Überfall.
Am frühen Donnerstagabend ereignete sich der Überfall.  © Silvio Bürger

Nach Angaben der Polizei hatte der Mann gegen 17.35 Uhr den Supermarkt betreten und dort einen "pistolenähnlichen Gegenstand" gezückt, um damit die Kassiererin zu bedrohen.

Zwar forderte er die Herausgabe des Bargelds in der Kasse, als dies aber wegen technischen Hindernissen nicht möglich war, schnappte sich der Mann Tabakwaren in einem bislang unbekannten Wert und flüchtete.

Die Kriminalpolizei versuchte, den Täter mit Spürhunden zu finden, konnte bislang aber keinen Erfolg verbuchen. Nun hoffen die Beamten auf die Mithilfe der Bevölkerung.

Polizei sucht mit Personenbeschreibung nach Netto-Räuber

Der unbekannte Täter wird wie folgt beschrieben:

  • circa 1,75 bis 1,80 Meter groß
  • circa 25 - 35 Jahre alt
  • sportliche Statur
  • blaue Augen
  • gepflegter, dunkelblonder, kurzer Bart/Schnurrbart
  • große Nase
  • sächsischer Dialekt
  • schwarze längere Winterjacke
  • schwarze Stoffmütze
  • Kapuze über dem Kopf
  • khakifarbene Jogginghose
  • weiße Turnschuhe
  • schwarze Stoffhandschuhe

Zeugen, die Hinweise zur Tat oder dem unbekannten Tatverdächtigen geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei in der Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig oder telefonisch unter der 034196646666 zu melden.

Titelfoto: Silvio Bürger

Mehr zum Thema Leipzig Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0