Er schlug mit einem Messer zu: Mann überfällt Blumenladen in Leipzig

Leipzig - Ein Unbekannter hat am frühen Freitagabend versucht, einen Blumenladen in Leipzig zu überfallen.

Die Kriminalpolizei ermittelt nun in dem Fall. (Symbolbild)
Die Kriminalpolizei ermittelt nun in dem Fall. (Symbolbild)  © cbies/123RF

Wie die Polizei mitteilte, betrat der Mann gegen 17.39 Uhr das Geschäft an der Seumestraße im Leipziger Südwesten.

An der Kasse soll er unter Vorhalten eines Messers die Herausgabe von Bargeld gefordert haben!

Statt darauf einzugehen, riefen die anwesenden Mitarbeiter jedoch lautstark um Hilfe, woraufhin der Möchtegern-Ganove die Flucht ergriff. Er verließ das Geschäft und machte sich zu Fuß davon.

Leipzig: Unbekannte werfen Gullydeckel durch Fenster und plündern Ladengeschäft
Leipzig Crime Unbekannte werfen Gullydeckel durch Fenster und plündern Ladengeschäft

Weil der Mann maskiert war, liegen bisher nur wenige Informationen zu ihm vor. Er soll...

  • etwa 1,70 groß,
  • schlank,
  • komplett schwarz gekleidet gewesen sein sowie
  • eine schwarze Maske und ein schwarz-weißes Tuch getragen haben.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen in dem Fall aufgenommen.

Titelfoto: cbies/123RF

Mehr zum Thema Leipzig Crime: