Er soll mit Crystal gehandelt haben: Polizei schnappt Drogendealer bei Plattenbau-Razzia

Leipzig - Sie drangen mit Maschinenpistolen bewaffnet in einen Plattenbau ein, später trugen sie kistenweise Beweismaterial aus dem Gebäude. Bei einer Razzia im Leipziger Stadtteil Grünau hat die Polizei Donnerstagnacht einen Drogendealer festgenommen.

In einem Plattenbau an der Heilbronner Straße in Leipzig-Grünau nahmen Einsatzkräfte der Polizei am Donnerstag einen 29-Jährigen fest.
In einem Plattenbau an der Heilbronner Straße in Leipzig-Grünau nahmen Einsatzkräfte der Polizei am Donnerstag einen 29-Jährigen fest.  © Einsatzfahrten Leipzig

Der Einsatz fand gegen 22 Uhr an der Heilbronner Straße statt. Dabei stießen die Ermittler nicht nur auf den Beschuldigten, einen 29-jährigen Deutschen, sondern entdeckten auch gleich diverse Betäubungsmittel.

270 Gramm Crystal Meth, 104 Ecstasy-Tabletten sowie Cannabis wurden nach Informationen von TAG24 sichergestellt.

Der 29-Jährige wurde festgenommen und am heutigen Freitag dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl. Die Staatsanwaltschaft Leipzig wirft dem Mann vor, mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge Handel zu treiben.

Dem Mann wird vorgeworfen, mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge zu handeln.
Dem Mann wird vorgeworfen, mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge zu handeln.  © Einsatzfahrten Leipzig

Unklar ist aktuell unter anderem noch, wie die Ermittler auf die Spur des Dealers gekommen sind. Die Staatsanwaltschaft hielt sich dazu zunächst jedoch bedeckt.

"Weitere Auskünfte können derzeit aufgrund der laufenden Ermittlungen nicht getätigt werden", erklärte Staatsanwalt Andreas Ricken gegenüber TAG24.

Titelfoto: Einsatzfahrten Leipzig

Mehr zum Thema Leipzig Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0