Im Johannapark: Teenager von 15 Personen brutal zusammengeschlagen

Leipzig - Angriff im Leipziger Johannapark in der Nacht von Freitag auf Samstag!

Die Polizei hat die Ermittlungen zu dem Fall aufgenommen. (Symbolbild)
Die Polizei hat die Ermittlungen zu dem Fall aufgenommen. (Symbolbild)  © foottoo/123rf

Wie die Polizei in einer Pressemeldung berichtete, befand sich in der Nähe des Wilhelm-Seyfferth-Denkmals eine Gruppe feiernder Jugendlicher.

Ein Unbekannter soll schließlich provozierend auf die Gruppe zugegangen und abgewiesen worden sein.

Daraufhin näherten sich circa 15 Personen einer anderen Gruppierung den feiernden Jugendlichen.

Leipzig: Duo griff ihn mit Messer an: 37-Jähriger bei Auseinandersetzung schwer verletzt!
Leipzig Crime Duo griff ihn mit Messer an: 37-Jähriger bei Auseinandersetzung schwer verletzt!

Ein 15-Jähriger war schließlich der Leidtragende. Er wurde von der Gruppe brutal verprügelt und musste aufgrund seiner Verletzungen im Krankenhaus stationär aufgenommen werden.

Die Polizei ermittelt nun wegen des Verdachts der Körperverletzung.

Titelfoto: foottoo/123rf

Mehr zum Thema Leipzig Crime: