Leipzig: 14-Jähriger von Auto erfasst, Fahrer flieht!

Leipzig - Ein Autofahrer ist mit einem 14-Jährigen kollidiert, als dieser gerade die Straße überqueren wollte, und verschwand ohne Weiteres vom Ort des Geschehens.

Die Polizei ermittelt nun in dem Fall und bittet dabei um Hinweise. (Symbolbild)
Die Polizei ermittelt nun in dem Fall und bittet dabei um Hinweise. (Symbolbild)  © Heiko Kueverling/123RF

Nach einem Unfall auf der Sachsenallee in Borna (Landkreis Leipzig) ermittelt die Polizei gegen einen bislang unbekannten Autofahrer wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort.

Wie die Behörde mitteilte, ereignete sich der Vorfall gegen 16.30 Uhr in Höhe des EDEKA-Markts. Dort habe der 14-Jährige eine Fußgängerampel überqueren wollen.

Als er die Fahrbahn betrat, bemerkte er ein sich näherndes Auto. Da dieses nicht anhielt, versuchte er auf der Straße anzuhalten, rutschte dabei jedoch weg und fiel zu Boden. In diesem Moment kam es zum Zusammenstoß mit dem Wagen, wobei sich der 14-Jährige verletzte.

Leipzig: Leipziger Verschenkekiste fassungslos: Erst Böllerwurf, dann Einbruch
Leipzig Crime Leipziger Verschenkekiste fassungslos: Erst Böllerwurf, dann Einbruch

Das Fahrzeug habe daraufhin zunächst einige Meter entfernt angehalten, fuhr dann jedoch weiter.

Nun sucht die Polizei nach dem Auto, bei dem es sich laut Aussage der Ermittler vermutlich um einen Skoda Roomster in der Farbe hellblau handelt. Dabei bittet die Behörde auch um Hinweise zu dem Gefährt und dem Unfall selbst.

Informationen nimmt das Polizeirevier Borna unter der Telefonnummer 03433/2440 entgegen.

Titelfoto: Heiko Kueverling/123RF

Mehr zum Thema Leipzig Crime: