Baustellenrazzia! Großeinsatz von Polizei und Zoll in Möckern

Leipzig - Im Leipziger Stadtteil Möckern ist seit Mittwochmorgen ein Großaufgebot der Polizei im Einsatz. Landeskriminalamt und Zoll durchsuchen eine Baustelle in der Seelenbinderstraße und sperrten das Gebiet großflächig ab.

Zahlreiche Polizeiautos sind in Leipzig-Möckern unterwegs.
Zahlreiche Polizeiautos sind in Leipzig-Möckern unterwegs.  © Silvio Bürger

Auf Nachfrage von TAG24 teilte Maik Fischer von der Bundespolizeiinspektion Halle mit, dass es um den Verdacht des Einschleusens von Ausländern und des Veruntreuens von Arbeitsentgelt gehe.

"Im Zuge dessen untersuchen die Kollegen auch weitere Objekte in Sachsen-Anhalt", so der Beamte.

Der Einsatz findet unter der Führung der Staatsanwaltschaft Halle statt.

Da man aktuell noch keine genaueren Details zur Razzia geben kann, soll im Laufe des Tages noch eine ausführliche Pressemeldung folgen.

Bis dahin sei noch nicht absehbar, bis wann die Polizeimaßnahmen andauern werden.

Auf der Baustelle in Leipzig soll es auch zu einer Verhaftung gekommen sein.
Auf der Baustelle in Leipzig soll es auch zu einer Verhaftung gekommen sein.  © Silvio Bürger

"Vermutlich wird sich das heute noch lange hinziehen", erklärt Maik Fischer.

Titelfoto: Silvio Bürger

Mehr zum Thema Leipzig Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0