Überfall auf Tankstelle: Bewaffnete Täter liefern sich wilde Verfolgungsjagd mit Taxifahrern

Leipzig - In der Nacht vom 2. auf den 3. August 2020 überfielen zwei Unbekannte eine Tankstelle im Stadtteil Plagwitz, was zu einer Verfolgungsjagd führte.

Zwei mutige Taxifahrer versuchten die Täter einzuholen. (Symbolbild)
Zwei mutige Taxifahrer versuchten die Täter einzuholen. (Symbolbild)  © 123RF/36clicks

Der Überfall spielte sich in der Total-Tankstelle in der Zschochersche Straße statt, wo ein Taxifahrer gegen 2.26 Uhr die beiden Männer bemerkte, die das Gebäude betraten. 

Im Innern der Tankstelle bedrohte einer der Täter die Angestellte mit einem Messer und drängte sie in eine Ecke.

Währenddessen räumte sein Komplize, der nach ersten Erkenntnissen mit einer Pistole bewaffnet war, die Zigarettenauslage aus. 

Als ein weiterer Taxifahrer hinzukam, flüchteten die Täter zu Fuß, woraufhin die beiden Zeugen die Verfolgung aufnahmen. 

"Dabei schossen die Unbekannten einem Taxi auf die Frontscheibe und hinter dem anderen Taxi her", so die Polizei Leipzig. 

Schließlich stiegen die zwei unbekannten Männer in ein Auto und fuhren damit auf der Antonienstraße stadteinwärts - weiterhin dicht gefolgt von einem der Taxifahrer.

Auf der Rödelstraße angekommen feuerten die Flüchtigen erneut auf das Taxi, woraufhin die Polizei verständigt wurde. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen schweren Raubes aufgenommen.

Habt Ihr zur Tatzeit Beobachtungen gemacht und könnt Hinweise zu den Tätern sowie zum Fahrzeug geben? Dann meldet Euch bei der Kripo Leipzig unter der Telefonnummer 034196646666.

Titelfoto: 123RF/36clicks

Mehr zum Thema Leipzig Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0