Maskierter überfällt Juweliergeschäft: Inhaberin (66) mit Waffe bedroht und eingesperrt

Leipzig - Schwerer Raub in der Südvorstadt! Am Montagvormittag zwischen 10:30 Uhr und 10:45 Uhr kam es in Leipzig auf der Arthur-Hoffmann-Straße zu einem schweren Überfall.

Dieses Juweliergeschäft in Leipzig wurde am Montagmorgen überfallen.
Dieses Juweliergeschäft in Leipzig wurde am Montagmorgen überfallen.  © Alexander Bischoff

Wie die Polizei in einer Pressemeldung berichtet, drang ein maskierter Täter in das Schmuck- und Juweliergeschäft "Diamant" ein. 

Er bedrohte die Inhaberin (66) mit einer Waffe, die laut den Angaben wie ein "pistolenähnlicher Gegenstand" aussah.

Er zwang die 66-Jährige zur Herausgabe von Bargeld, Schmuck und ihres Mobiltelefons. Die Beute hat einen geschätzten Gesamtwert von 20.000 Euro.

Anschließend sperrte der Täter die Frau in einen Raum des Geschäftes und floh in unbekannte Richtung.

Ein Zeuge konnte wenig später das gestohlene Telefon der Inhaberin finden. Das Beweismittel wurde der Polizei übergeben. 

Die Beamten haben die Ermittlungen wegen schweren Raubes aufgenommen.

Der Täter konnte nach dem Raub in eine unbekannte Richtung fliehen.
Der Täter konnte nach dem Raub in eine unbekannte Richtung fliehen.  © Alexander Bischoff

Zeugen, die Hinweise zu dem maskierten Tatverdächtigen und zu dem Sachverhalt geben können, werden gebeten, sich bei der Kripo unter der Nummer 0341/96646666 zu melden.

Titelfoto: Alexander Bischoff

Mehr zum Thema Leipzig Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0