Leipzigs Technisches Rathaus nach Bombendrohung gesperrt!

Leipzig - Bombenalarm in Leipzigs Technischem Rathaus!

Wegen einer Bombendrohung musste das Technische Rathaus in Leipzig am Montag einmal mehr evakuiert werden. Erst Anfang Juni hatte es eine ähnliche Drohung gegeben.
Wegen einer Bombendrohung musste das Technische Rathaus in Leipzig am Montag einmal mehr evakuiert werden. Erst Anfang Juni hatte es eine ähnliche Drohung gegeben.  © News5/Grube

Wie die Verwaltung der Messestadt am Montagmorgen bekannt gab, ist das Verwaltungsgebäude aktuell wegen einer anonymen Bombendrohung für den Besucherverkehr gesperrt.

Termine können nicht wahrgenommen werden. Das Haus B werde zudem vorsichtshalber evakuiert.

Die Drohung war am Montagvormittag per Mail bei der Stadtverwaltung eingegangen.

Leipzig: Erneute Warnstreiks im Einzelhandel: "Erwarten deutlich verbessertes Angebot"
Leipzig Erneute Warnstreiks im Einzelhandel: "Erwarten deutlich verbessertes Angebot"

Die Polizei ist bereits vor Ort und durchsucht das Gebäude mithilfe von Sprengstoffspürhunden.

Erst Anfang Juni hatte ein Unbekannter per Telefon ebenfalls gedroht, eine Bombe im Technischen Rathaus platziert zu haben. Auch in diesem Fall kam es zur vorübergehenden Sperrung und Durchsuchungen durch die Polizei.

Die Polizei setzte Spürhunde bei der Durchsuchung des Gebäudes ein.
Die Polizei setzte Spürhunde bei der Durchsuchung des Gebäudes ein.  © News5/Grube

Die Drohung stellte sich letztendlich als Fehlalarm heraus. Die Polizei nahm daraufhin Ermittlungen auf, um die Identität des Anrufers herauszufinden.

UPDATE, 14 Uhr: Technisches Rathaus wieder geöffnet

Wie Leipzigs Stadtverwaltung bei Twitter bekannt gab, ist die Bombendrohung mittlerweile beendet. "Das Gebäude ist wieder freigegeben, wir haben nichts gefunden", erklärte zudem Polizeisprecher Fabian Reinhardt gegenüber TAG24.

Die Polizei hat indes Ermittlungen aufgenommen wegen der Androhung einer Gewalttat.

Titelfoto: News5/Grube

Mehr zum Thema Leipzig Crime: