Diebinnen auf frischer Tat geschnappt, doch die Polizei findet noch viel mehr

Magdeburg - Am Ostermontag gegen 8.30 Uhr bemerkte ein Mann aus einem Mehrfamilienhaus in der Gutenbergstraße das laute Zuschlagen einer Tür.

Inzwischen hat die Kriminalpolizei ihre Ermittlungen aufgenommen. (Symbolbild)
Inzwischen hat die Kriminalpolizei ihre Ermittlungen aufgenommen. (Symbolbild)  © Angela Rohde/123rf

Als er im Keller nachschaute, erwischte er zwei junge Frauen im Alter von 28 und 32 Jahren auf frischer Tat beim Einbruch

Sie hatten wohl ein Mountainbike, das vor dem Haus abgestellt war, entwendet. Mit einem dort angebrachten Schlüssel gelangten sie in den Keller.

Der Mann alarmierte die Polizei. Die Täterinnen flüchteten inzwischen zum Lorenzweg, konnten von den Beamten jedoch gestellt werden, da der Mann ihnen gefolgt war.

Blitze, Regen und Sturm: Unwetter zieht über Leipzig und reißt mehrere Bäume um
Leipzig Wetter Blitze, Regen und Sturm: Unwetter zieht über Leipzig und reißt mehrere Bäume um

Bei der Durchsuchung der Frauen fanden die Beamten Schlüssel, Werkzeug sowie eine augenscheinlich fremde EC-Karte. 

Daraufhin wurde auch die Wohnung der Täterinnen untersucht - dabei machten die Polizisten weitere interessante Entdeckungen.

Laut den Angaben in einer Pressemeldung fanden die Beamten vier weitere Mountainbikes sowie ein Rennrad vor. Ob die gefundenen Sachen tatsächlich rechtmäßig den Frauen gehören, darf bezweifelt werden.

Inzwischen hat die Kriminalpolizei ihre Ermittlungen aufgenommen und prüft nun unter anderem die tatsächlichen Eigentumsverhältnisse der aufgefunden Gegenstände und der sichergestellten Fahrräder.

Titelfoto: 122rf/Angela Rohde

Mehr zum Thema Leipzig Crime: