Mann (77) öffnet Wohnungstür für Fremde und wird ausgeraubt

Leipzig - Am Mittwoch wurde ein 77-jähriger Leipziger an seiner Wohnungstür ausgeraubt.

Die Räuber klingelten an der Wohnungstür und der Rentner öffnete. (Symbolbild)
Die Räuber klingelten an der Wohnungstür und der Rentner öffnete. (Symbolbild)  © 123RF/Allan Swart

Gegen 14 Uhr hatte es am Mittwoch an der Wohnungstür des 77-Jährigen in der Probstheidaer Straße in Leipzig-Marienbrunn geklingelt.

Als der Mann die Tür öffnete, blockierte ein Unbekannter diese mit Arm und Fuß und forderte Bargeld. Der ältere Herr gab ihm einen geringen Betrag an Münzgeld, woraufhin der Räuber noch mehr Geld haben wollte.

Als sich der 77-Jährige weigerte, kam eine Frau aus dem Treppenhaus dazu, drängte sich in die Wohnung und durchsuchte diese nach wertvollen Gegenständen. Der Rentner versuchte, sich der Frau in den Weg zu stellen - diese packte ihn aber am Arm und stieß ihn zurück.

Erst als der ältere Herr zu einem Fenster rannte und um Hilfe rief, flüchteten die beiden Räuber über die Zwickauer Straße in Richtung Märchenwiese.

In der Wohnung des Mannes fehlte Bargeld, das auf dem Tisch gelegen hatte; er selbst wurde nicht verletzt.

Polizei rät zu Vorsicht beim Öffnen der Wohnungstür

Die Polizei fahndet nun nach den Räubern. Diese werden wie folgt beschrieben:

Person 1:
• männlich
• circa 35 Jahre alt
• circa 1,65 Meter groß
• dunkler Teint
• kurzes dünnes braunes Haar
• schwarze Stoffmaske
• trug abgenutzte bräunliche Kleidung
• nordafrikanischer Phänotyp
• sprach gebrochen Deutsch und Englisch

Person 2:
• weiblich
• circa 25 Jahre alt
• circa 1,40 Meter groß
• kantiges Gesicht
• schlanke sportliche Statur
• kurzes dünnes dunkles Haar
• trug bräunliche Kleidung und vermutlich eine schwarze Jacke
• nordafrikanischer Phänotyp
• unverständliche Sprache

Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Raubes. Wer Hinweise geben kann, soll sich bei der Kriminalpolizei in der Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig oder telefonisch unter der 034196646666 melden. Außerdem weist die Polizei darauf hin, dass Unbekannten nicht ohne Weiteres die Tür geöffnet werden sollte.

"Fragen Sie an der Gegensprechlage nach dem Anliegen des Klingelnden. Wenn Sie die Möglichkeit haben, schauen Sie durch den Türspion, ob Sie den Besucher tatsächlich kennen oder erwarten. Falls vorhanden, öffnen Sie die Tür nur in Verbindung mit einer gesicherten Vorrichtung, z. B. hinter einer Türkette. Seien Sie skeptisch und ermöglichen Sie im Zweifelsfall niemanden Zugang zu ihrer Wohnung", rät die Polizeibehörde.

Titelfoto: 123RF/Allan Swart

Mehr zum Thema Leipzig Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0