Mann wirft Steine auf Tram: Fahrer durch Glassplitter am Kopf verletzt!

Text aktualisiert am 26. November, 17.30 Uhr

Leipzig - Ein Unbekannter hat es in Leipzig offenbar auf Straßenbahnen abgesehen!

Die Scheiben der Straßenbahn wurden erheblich beschädigt. Ob der Täter auch an anderen Trams Schäden verursachte, war zunächst unklar.
Die Scheiben der Straßenbahn wurden erheblich beschädigt. Ob der Täter auch an anderen Trams Schäden verursachte, war zunächst unklar.  © Erik-Holm Langhof/Lausitznews.de

Wie Polizeisprecherin Sandra Freitag gegenüber TAG24 erklärte, hatte der Mann auf der Ratzelstraße in Grünau mehrere Trams mit Steinen beworfen. "Der Fall wurde bei uns gegen 12.20 Uhr bekannt."

Bei einer der Bahnen wurden die Scheiben dabei so erheblich beschädigt, dass Glassplitter den Fahrer am Kopf trafen.

"Der Mann wurde dabei verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Wir schwer die Verletzungen ausfallen, können wir aktuell noch nicht sagen", so die Polizeisprecherin.

Leipzig: Eigengefährdung nicht ausgeschlossen: Martin Eberhard Sch. (57) wird vermisst!
Leipzig Lokal Eigengefährdung nicht ausgeschlossen: Martin Eberhard Sch. (57) wird vermisst!

Der Tramverkehr auf der Ratzelstraße musste vorübergehend eingestellt werden, mittlerweile rollt er jedoch wieder, wie die Leipziger Verkehrsbetriebe auf Twitter mitteilten.

Die Polizei eilte umgehend zum Tatort. Noch vor ihrem Eintreffen war der Täter jedoch in Richtung Brambacher Straße geflohen.

Die Polizei hat bereits Ermittlungen und die Suche nach dem flüchtigen Mann aufgenommen.
Die Polizei hat bereits Ermittlungen und die Suche nach dem flüchtigen Mann aufgenommen.  © Erik-Holm Langhof/Lausitznews.de

Der Schaden an der Straßenbahn beläuft sich auf etwa 30.000 Euro.

Die Polizei hat Ermittlungen wegen des gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr und gefährlicher Körperverletzung aufgenommen. Beamte der Kriminalpolizei sicherten vor Ort spuren.

Titelfoto: Montage: Erik-Holm Langhof/LausitzNews.de

Mehr zum Thema Leipzig Crime: