Mitten in Connewitz: Meute zündet Mülltonnen an und geht auf Polizisten los

Leipzig - Wieder einmal Ärger in Connewitz: An der Wolfgang-Heinze-Straße im Leipziger Stadtteil sind Polizeibeamte in der Nacht zum Sonntag von etwa 30 bis 40 Unbekannten mit Flaschen beworfen worden.

Die Flaschen trafen den Streifenwagen der Polizisten. Die Beamten selbst wurden glücklicherweise nicht verletzt. (Symbolbild)
Die Flaschen trafen den Streifenwagen der Polizisten. Die Beamten selbst wurden glücklicherweise nicht verletzt. (Symbolbild)  © Heiko Kueverling/123RF

Die Beamten waren zum Herderpark alarmiert worden, weil Unbekannte dort mehrere Mülltonnen angezündet hatten.

Als sie am Ort des Geschehens eintrafen, ging plötzlich eine Gruppe von etwa 30 bis 40 Personen mit Flaschenwürfen auf ihren Streifenwagen los.

Daraufhin sollen sich die Angreifer in unterschiedliche Richtungen aus dem Staub gemacht haben.

Die Beamten selbst wurden glücklicherweise nicht verletzt. Die Höhe des entstandenen Sachschadens konnte zunächst nicht beziffert werden.

Die Polizei hat zunächst Ermittlungen wegen Landfriedensbruchs aufgenommen.

Da ein politisches Motiv jedoch nicht ausgeschlossen wird, prüft die Behörde derzeit auch eine Übernahme des Falls durch das Landeskriminalamt.

Titelfoto: Heiko Kueverling/123RF

Mehr zum Thema Leipzig Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0