Nach Raubüberfällen am Palmengarten und der Sachsenbrücke: Zwei Männer in Haft

Leipzig - Schon seit mehreren Wochen ermittelt die Leipziger Polizei zwecks der zahlreichen Raubüberfälle im Bereich Palmengarten und Sachsenbrücke. Nun konnte die Kripo erste Erfolge erzielen.

Die Polizei hatte ihre Kontrollen im Bereich Palmengarten in letzter Zeit verstärkt. Trotzdem war es immer wieder zu Raubüberfällen gekommen.
Die Polizei hatte ihre Kontrollen im Bereich Palmengarten in letzter Zeit verstärkt. Trotzdem war es immer wieder zu Raubüberfällen gekommen.  © Silvio Bürger

Im Rahmen der Ermittlungen konnten jüngst zwei tatverdächtige Teenager im Alter von 16 und 17 festgenommen werden, teilte die Polizeibehörde am Dienstag mit.

Beide wurden wegen des Verdachts des Raubes und des schweren Raubes einem Ermittlungsrichter vorgeführt und auf dessen Beschluss hin in eine Jugendstrafvollzugsanstalt gebracht.

Die Ermittlungen zu weiteren Straftaten werden durch die Kripo fortgeführt. Für welche Vorfälle die beiden Teenager genau verantwortlich sein könnten, ist nicht bekannt.

Leipzig: Horrorclown überfällt Späti! Kassierer mit Messer verletzt
Leipzig Horrorclown überfällt Späti! Kassierer mit Messer verletzt

Den Sommer über hatte es zahlreiche Straftaten im Bereich der Sachsenbrücke und des Palmengartens gegeben, unter anderem unter Einsatz brutaler Gewalt.

Zuletzt war es zu gleich mehreren Raubüberfällen gekommen, bei denen den Opfern Kleidungsstücke bis gar die Schuhe geklaut worden waren.

Titelfoto: Silvio Bürger

Mehr zum Thema Leipzig Crime: