Polizei schnappt Mülltonnen-Zündler in Leipzig-Grünau

Leipzig - In der Nacht zum Donnerstag hat ein 28-jähriger Leipziger mehrere Mülltonnen in Leipzig-Grünau angezündet. Seine Tat blieb nicht unentdeckt.

Mehrere Mülltonnen wurden durch die Brände beschädigt.
Mehrere Mülltonnen wurden durch die Brände beschädigt.  © Einsatzfahrten Leipzig

Nach Angaben der Leipziger Polizei hatte der junge Mann um 1.55 Uhr die erste Mülltonne in der Plovdiver Straße in Brand gesteckt. Durch die Flammen wurde auch noch ein weiterer Container beschädigt.

Der 28-Jährige flüchtete und zündelte an einem weiteren Müll-Behälter.

In Höhe der Lützner Straße konnten Polizeibeamte den jungen Mann schließlich aufhalten und festnehmen.

Leipzig: Autofahrer (84) hinterlässt Spur der Verwüstung und flüchtet
Leipzig Unfall Leipzig: Autofahrer (84) hinterlässt Spur der Verwüstung und flüchtet


Auf Höhe der Lützner Straße konnte der Feuerteufel festgenommen werden.
Auf Höhe der Lützner Straße konnte der Feuerteufel festgenommen werden.  © Einsatzfahrten Leipzig

Der Sachschaden beträgt rund 2200 Euro. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung.

Titelfoto: Einsatzfahrten Leipzig

Mehr zum Thema Leipzig Crime: