Er hatte gerade Schlösser geknackt: Dreister Fahrraddieb am Leipziger Zoo erwischt

Leipzig - Beamte der Leipziger Fahrradstaffel haben am Mittwoch einen Fahrraddieb (27) auf frischer Tat ertappt. 

Direkt gegenüber vom Leipziger Zoo machte sich der Dieb an abgestellten Fahrrädern zu schaffen. (Archiv)
Direkt gegenüber vom Leipziger Zoo machte sich der Dieb an abgestellten Fahrrädern zu schaffen. (Archiv)  © Jan Woitas/dpa

Gegen 12.50 Uhr fiel den Beamten nach Angaben der Polizei ein junger Mann in der Pfaffendorfer Straße auf, der zwischen den Parkhäusern gegenüber dem Leipziger Zoo auffällig die dort geparkten Fahrräder begutachtete. 

Er holte anschließend einen Bolzenschneider aus seinem Rucksack und durchtrennte zwei Fahrradschlösser, an denen vier Fahrräder angeschlossen waren. 

Die Fahrradstaffel nahm den 27-Jährigen sofort fest. Bei der Durchsuchung seines Rucksacks fanden die Polizeibeamten auch geringe Mengen an Crystal und Cannabis. 

Der junge Mann wurde nach den polizeilichen Maßnahmen entlassen. 

Gegen ihn wurden die Ermittlungen wegen besonders schwerem Diebstahl und einem Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz aufgenommen.

Titelfoto: Jan Woitas/dpa

Mehr zum Thema Leipzig Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0