Schockanruf mit finanziellen Folgen: 81-Jährige verliert große Summe Gold

Leipzig - Am Donnerstag wurde einer 81-jährigen Leipzigerin Gold im fünfstelligen Bereich abgeluchst.

Die Betrüger nahmen Gold im Wert von mehr als 10.000 Euro an sich. (Symbolbild)
Die Betrüger nahmen Gold im Wert von mehr als 10.000 Euro an sich. (Symbolbild)  © 123rf/lachris77

Nach Angaben von Polizeisprecher Chris Graupner bekam die Seniorin gegen 16 Uhr einen Anruf von einer "Polizeibeamtin", die von einem von ihrer Tochter verursachten Verkehrsunfall sprach.

Da bei diesem Unfall angeblich eine Person getötet wurde, müsse nun die Haft ihrer Tochter mittels der Zahlung einer Kaution abgewendet werden. Diese Kaution müsse aus Bargeld oder Goldschmuck bestehen.

"Wenige Stunden später erschien eine Frau an der Wohnung der Geschädigten", berichtete Graupner. "Die 81-Jährige übergab Goldschmuck und -münzen im Wert eines unteren fünfstelligen Betrages".

Leipzig: 15-Jähriger verprügelt und mit Waffe bedroht: Leipziger Polizei sucht Zeugen
Leipzig Crime 15-Jähriger verprügelt und mit Waffe bedroht: Leipziger Polizei sucht Zeugen

Erst als die Seniorin wenig später mit ihrer tatsächlichen Tochter telefonierte, flog der Betrug auf.

Die 81-Jährige war nicht die einzige, bei der sich die Betrüger gemeldet hatten: Laut Polizei-Angaben waren mehrere - vor allem ältere - Menschen in und um Leipzig auf die gleiche Weise kontaktiert worden. Glücklicherweise entstand in jenen Fällen keine finanziellen Schäden.

Die Polizei ermittelt nun wegen Betrugs.

Titelfoto: 123rf/lachris77

Mehr zum Thema Leipzig Crime: