Schuhe von den Füßen geraubt: Schon wieder Mann im Palmengarten überfallen!

Leipzig - In der Nacht zum Dienstag hat es erneut einen Raubüberfall im Palmengarten in Leipzig gegeben.

An der Haltestelle Stallbaumstraße in Gohlis-Süd umstellte die Polizei eine Straßenbahn.
An der Haltestelle Stallbaumstraße in Gohlis-Süd umstellte die Polizei eine Straßenbahn.  © Silvio Bürger

Nach Angaben der Polizei wurde am Montagabend abermals eine Party im Gebiet des Palmengartens in der Nähe der Leipziger Jahnallee "mit einer Personenanzahl im niedrigen dreistelligen Bereich" gemeldet.

Im Zuge der Veranstaltung ereignete sich außerdem ein brutaler Raub: Ein 16-Jähriger wurde eigenen Angaben nach gegen 23 Uhr von einem Unbekannten angegriffen und zu Boden gebracht.

Mehrere Männer fixierten den Teenager, zogen ihm die Schuhe aus, klauten sein Handy und flüchteten schließlich.

Leipzig: Leipzigs OB kritisiert "Wir sind alle LinX"-Demo: "Demokraten müssen sich distanzieren"
Leipzig Leipzigs OB kritisiert "Wir sind alle LinX"-Demo: "Demokraten müssen sich distanzieren"

Dem 16-Jährigen entstand ein Sachschaden im dreistelligen Bereich. Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Hinweisen aus der Bevölkerung.

Wer Angaben zur Tat machen kann, soll sich bei der Kripo in der Dimitroffstraße 1 oder telefonisch unter der 0341/96646666 melden.

Viele junge Menschen stiegen aus der Tram aus und verschwanden.
Viele junge Menschen stiegen aus der Tram aus und verschwanden.  © Silvio Bürger

Bereits am Wochenende war es zu mehreren Raubüberfällen im Bereich des Palmengartens gekommen. Die Polizei spricht von einem aktuellen Kriminalitäts-Brennpunkt.

Titelfoto: Silvio Bürger

Mehr zum Thema Leipzig Crime: