Mann will Notbremse im Zug ziehen, weil er Mundschutz tragen soll

Stendal - Erschreckender Vorfall in einer Regionalbahn auf der Strecke Wolfsburg nach Stendal am Samstag!

Der Kontrolleur hatte die Polizei alarmiert, weil ein Fahrgast massiv mit Gewalt drohte. (Symbolbild)
Der Kontrolleur hatte die Polizei alarmiert, weil ein Fahrgast massiv mit Gewalt drohte. (Symbolbild)  © Руслан Ибрагимов/123RF

Wie die Polizei in einer Pressemeldung berichtete, wurden die Beamten am Morgen kurz vor 10 Uhr von einem Kundenbetreuer der Bahn gerufen. 

Dieser erklärte, dass an der Haltestelle Vinzelberg ein 31-jähriger Mann zugestiegen war, der keinen Mund-Nasen-Schutz trug. 

Als der Fahrgast darauf hingewiesen wurde, reagierte er sofort aggressiv. Er drohte dem Kontrolleur mehrfach mit körperlicher Gewalt.

Anschließend drohte er damit, die Notbremse zu ziehen und den Bahnverkehr komplett zum Erliegen zu bringen.

Am Bahnhof Stendal war für den 31-Jährigen allerdings Schluss mit seiner Reise. Der alkoholisierte Mann wurde der Polizei übergeben.

Ihn erwartet nun eine Strafanzeige wegen Nötigung.

Titelfoto: Руслан Ибрагимов/123RF

Mehr zum Thema Leipzig Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0