Mann wirft Glasflaschen auf Kinder, weil sie ihm zu laut sind

Torgau - Mehrere Kinder im Alter von 1 bis 12 Jahren spielten am Dienstagnachmittag im Garten eines Einfamilienhauses in Torgau.

Die Polizei konnte den Täter schnell schnappen. (Symbolbild)
Die Polizei konnte den Täter schnell schnappen. (Symbolbild)  © Angela Rohde/123rf

Wie die Polizei in einer Pressemeldung berichtet, warf plötzlich eine Mann von der Straßenseite mehrere Glasflaschen über den Zaun, um sie zu treffen. 

Zuvor habe er sich lauthals darüber aufgeregt, dass die Kinder still sein sollten.

Die Eigentümerin des Einfamilienhauses lief daraufhin zu dem Mann, um ihn zur Rede zu stellen.

Anstatt Einsicht zu zeigen, bewarf er jedoch auch sie mit einem Gegenstand und flüchtete mit einem Fahrrad vom Tatort.

Die Polizei konnte wenig später einen 18-Jährigen fassen. 

Gegen ihn wurden die Ermittlungen wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung aufgenommen.

Die Kinder und die Frau wurden zum Glück nicht verletzt.

Titelfoto: Angela Rohde/123rf

Mehr zum Thema Leipzig Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0