Über den Fuß gefahren: Polizisten nach Verfolgungsfahrt in Leipzig verletzt

Leipzig - Nach einer Verfolgungsfahrt in Leipzig hat ein Mann zwei Polizisten verletzt. Er fuhr einem Beamten über den Fuß, den anderen fuhr er leicht mit dem Rückspiegel an, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Bei einer Streife war den beiden Polizisten ein Mann aufgefallen, der bereits für mehrere Straftaten bekannt war. (Symbolbild)
Bei einer Streife war den beiden Polizisten ein Mann aufgefallen, der bereits für mehrere Straftaten bekannt war. (Symbolbild)  © 123RF/angelarohde

Die beiden 32 Jahre alten Beamten hatten am Donnerstag auf dem Heimweg den polizeibekannten Mann in seinem Auto erkannt. Er floh daraufhin.

Als das Auto in einer Sackgasse zum Stehen kam, wollten die Beamten den Mann zum Aussteigen auffordern. Er gab Gas, verletzte dabei die Polizisten und fuhr in eine unbekannte Richtung davon.

Die Polizei ermittelt nun wegen fahrlässiger Körperverletzung, Unfallflucht und des Verdachts auf Fahren ohne Führerschein.

Titelfoto: 123RF/angelarohde

Mehr zum Thema Leipzig Crime: