Überfall in Leipziger Supermarkt: Räuber bedroht Kassiererin (38) mit Messer, diese wehrt sich!

Leipzig - Am Mittwochabend wurde ein Supermarkt im Leipziger Norden von einem bewaffneten Räuber überfallen.

Der Konsum an der Landsberger Straße wurde Schauplatz eines Raubüberfalls.
Der Konsum an der Landsberger Straße wurde Schauplatz eines Raubüberfalls.  © Silvio Bürger

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, besuchte eine vermummte Person um 18.50 Uhr die Konsum-Filiale an der Ecke der Landsberger Straße/Viertelsweg in Leipzig-Gohlis. Gegenüber der dort arbeitenden Kassiererin (38) zückte der Mann ein Messer und forderte sie dazu auf, ihm Geld aus der Kasse zu geben.

"Die Kassiererin kam der Drohung nicht nach, woraufhin der Unbekannte auf sie einschlug. Sie wurde leicht verletzt und musste ambulant behandelt werden", berichtete Polizeisprecher Chris Graupner.

Der Räuber flüchtete schließlich ohne Beute in unbekannte Richtung. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen schwerer räuberischer Erpressung aufgenommen.

Leipzig: Spektakuläres Manöver am Flughafen: Antonov landet mit defektem Fahrwerk in Leipzig
Leipzig Lokal Spektakuläres Manöver am Flughafen: Antonov landet mit defektem Fahrwerk in Leipzig

Mehrere Einsatzkräfte waren am Mittwochabend vor Ort. Die Kassiererin musste ambulant behandelt werden.
Mehrere Einsatzkräfte waren am Mittwochabend vor Ort. Die Kassiererin musste ambulant behandelt werden.  © Silvio Bürger

Wer die Tat oder etwas Auffälliges rund um die Konsum-Filiale beobachtet hat, soll sich bei der Kripo in der Dimitroffstraße 1 oder telefonisch unter der 034196646666 melden.

Titelfoto: Silvio Bürger

Mehr zum Thema Leipzig Crime: