Männer berauben Taxifahrer auf der Eisenbahnstraße 

Leipzig - Am Montagnachmittag hatten es zwei Unbekannte auf die Geldbörse eines 69-jährigen Taxifahrers auf der Eisenbahnstraße abgesehen. 

Der Taxifahrer wurde seiner bisherigen Einnahmen beraubt. 
Der Taxifahrer wurde seiner bisherigen Einnahmen beraubt.   © 123RF/chalabala

Wie die Leipziger Polizei berichtete, hatte der Taxifahrer gegen 13.30 Uhr zwei Fahrgäste auf der Graßdorfer Straße aufgenommen. Die beiden Männer gaben an, bis zum Bahnhof fahren zu wollen. 

Wegen der aktuellen Infektionsgefährdung mussten die beiden Gäste hinten im Wagen einsteigen. 

Während der Fahrt bemerkte der 69-Jährige, dass von hinten nach seinem Portmonee gegriffen wurde. Er stoppte sein Auto auf der Eisenbahnstraße in Höhe des Rabets und forderte die beiden Fahrgäste auf auszusteigen. 

Kreuzungs-Crash im Leipziger Osten: Ampel landet auf Tram-Gleisen
Leipzig Unfall Kreuzungs-Crash im Leipziger Osten: Ampel landet auf Tram-Gleisen

Außerdem stellte er das Fahrgeld der bisherigen Fahrt in Rechnung. Die Unbekannten übergaben ihm Bargeld, welches er wechseln musste. 

Während er nach seinem Portmonee langen wollte, griff einer der Fahrgäste ebenfalls danach. Der Taxifahrer verlor aufgrund eines ungünstigen Standes das Gleichgewicht und konnte seinen Geldbeutel nicht sichern. Er verletzte sich leicht am Knie. 

Die beiden Täter rannten mit dem Portmonee in Richtung Rabet davon. 

Taxifahrer beraubt: Polizei sucht nach Zeugen

Die Fahrgäste beschreibt der Taxifahrer wie folgt:

1. unbekannter Täter:

  • lockiges, schwarzes Haar
  • trug weiße Kopfhörer in den Ohren
  • circa 1,65 bis 1,70 Meter groß
  • etwa 18 bis 20 Jahre alt
  • osteuropäische Erscheinung.

2. unbekannter Täter:

  • kurze, dunkle Haare
  • etwa 1,65 bis 1,70 Meter groß
  • trug eine auffällig rote Jacke
  • ca. 18 bis 20 Jahre alt
  • osteuropäische Erscheinung.

Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die den Vorfall am Montagnachmittag gegen 13.30 Uhr am Rabet in der Eisenbahnstraße beobachtet haben. Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Kripo in der Dimitroffstraße 1 oder telefonisch unter der 034196646666 zu melden. 

Titelfoto: 123RF / Jaromír Chalabala

Mehr zum Thema Leipzig Crime: