Ungeheuerlich: Corona-Impfstoff aus Leipziger Pflegeheim geklaut!

Leipzig - Der Corona-Wahnsinn treibt immer bizarrere Blüten: In Leipzig sind bei einer Impfaktion der Malteser in einer Tagespflegeeinrichtung mehrere Dosen Biontech-Serum gestohlen worden.

Diese private Tagespflegeeinrichtung hatte sich den Impftermin mühevoll organisiert und wurde dann beklaut.
Diese private Tagespflegeeinrichtung hatte sich den Impftermin mühevoll organisiert und wurde dann beklaut.  © Ralf Seegers

Der Impfstoff war bereits in Spritzen aufgezogen, als der bislang unbekannte Langfinger am Mittwochvormittag zuschlug. Sechs Dosen seien in einem unbeobachteten Augenblick aus dem Schwesternzimmer verschwunden, berichtete die Polizei.

Entsetzen im Pflegeheim: "Es war der erste Termin der zweiten Impfaktion, die wir mit allen Mühen für unsere Klienten, deren pflegende Angehörige und unsere Pfleger organisiert hatten", erklärte Chefin Maike Janusic (54).

Auf welche Weise der Impfstoff verschwand, ist ihr ein Rätsel. Fremde Leute hätten keinen Zutritt zu diesem Bereich und für ihre Mitarbeiter lege sie die Hand ins Feuer.

Der zweite Tiefschlag innerhalb weniger Monate

Sechs bereits in Spritzen aufgezogene Impfdosen verschwanden spurlos.
Sechs bereits in Spritzen aufgezogene Impfdosen verschwanden spurlos.  © imago images/Pixsell

Die Polizei führte vor Ort Durchsuchungen durch, unter anderem bei einer Person aus dem Impfteam der Malteser, die für das Aufziehen der Spritzen verantwortlich war und diese kurz aus den Augen gelassen haben soll. Gefunden wurde jedoch nichts.

Für den privaten Pflegebetrieb mit 50 Mitarbeitern und 300 Klienten ist es der zweite Tiefschlag innerhalb weniger Monate.

"Wir hatten Ende letzten Jahres Corona im Haus, 22 Klienten und 20 Pflegekräfte waren auf einen Schlag positiv", berichtet Frau Janusic.

Während ihre Kollegen in Quarantäne waren, hätten die verbliebenen Pfleger wochenlang bis zur Erschöpfung durchgearbeitet. Janusic: "Bis heute sitzen wir auf den Kosten für die aufwendige Spezialpflege der Corona-Patienten, weil die Krankenkassen das nicht bezahlen wollen."

Und nun wird den Pflegern noch der mühsam herbei organisierte Impfstoff geklaut. Die Kripo ermittelt.

Titelfoto: Montage: Ralf Seegers, imago images/Pixsell

Mehr zum Thema Leipzig Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0