Dank für die Corona-Arbeit: Hier wird die Feuerwehr zum Weihnachtsmann

Borna - Seit Monaten befinden sich Ärzte und Pflegekräfte aufgrund der Corona-Pandemie im Dauerstress. Um sich für ihre Arbeit zu bedanken, hat sich der Kreisfeuerwehrverband des Landkreises Leipzig etwas besonderes einfallen lassen - und kurzerhand Weihnachtsmann gespielt.

Mit üppigen Präsentkörben überraschte der Kreisfeuerwehrverband Landkreis Leipzig am Wochenende die Mitarbeiter des Sana-Klinikums Borna und des Krankenhauses Grimma.
Mit üppigen Präsentkörben überraschte der Kreisfeuerwehrverband Landkreis Leipzig am Wochenende die Mitarbeiter des Sana-Klinikums Borna und des Krankenhauses Grimma.  © Kreisfeuerwehrverband Landkreis Leipzig

Und das im wahrsten Sinne des Wortes, denn am Wochenende ist der Vorsitzende des Kreisfeuerwehrverbandes David Zühlke am Sana-Klinikum Borna und am Krankenhaus Grimma vorgefahren und hat die Pflegekräfte mit üppigen Präsentkörben beschenkt.

Ein Zeichen der Anerkennung, wie es Zühlke beschrieb und sich im Namen der Kameradinnen und Kameraden des Kreisfeuerwehrverbandes beim Personal der Einrichtungen bedankte.

"Wir wollen damit unsere Wertschätzung ausdrücken und gleichzeitig Mut machen", so Zühlke.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Sana-Kliniken Leipziger Land und der Muldentalkliniken seien nicht nur fachkompetente Pflegende, sondern gerade jetzt zum Beispiel auch Alltagsbegleiter, Seelsorger und Krisenmanager.

Titelfoto: Kreisfeuerwehrverband Landkreis Leipzig

Mehr zum Thema Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0