Mysteriöse Blutspur stellt Polizei vor Rätsel

Delitzsch - Mitten in der Nacht zum heutigen Mittwoch alarmierte ein Zeuge in Delitzsch (Landkreis Nordsachsen) die Polizei. Der Grund: Eine große Blutlache - doch kein Verletzter!

Die Polizei fand eine Blutspur - doch keinen Verletzten. (Symbolbild)
Die Polizei fand eine Blutspur - doch keinen Verletzten. (Symbolbild)  © 123rf/Udo Herrmann

Wie die Polizei Leipzig mitteilt, sei das Blut kurz vor Mitternacht auf dem Boden der Anna-Zammert-Straße gefunden worden.

Einsatzkräfte hätten zwar noch einer Blutspur folgen können, doch diese habe sich in der Nähe des Fundorts verloren.

Auch ein eingesetzter Fährtenhund habe die Beamten nicht zu einer mutmaßlich stark blutenden Person führen können.

Bisher sei unklar, wie sich die noch unbekannte Person offenbar schwer verletzt habe.

Die Polizei ermittelt und sucht Zeugen.

Hinweise zu dem Fall nimmt die Polizei Delitzsch unter der Telefonnummer 03420266100 entgegen.

UPDATE, 11.50 Uhr: Blutverschmierte Flasche gefunden

Wie die Polizei Leipzig mitteilt, wurde die Blutspur in der Bahnunterführung an der Beerendorfer Straße gefunden.

Außerdem hätten die Beamten eine blutverschmierte Mineralwasserflasche oberhalb der Unterführung entdeckt.

Derzeit sei noch nicht bekannt ob es sich um eine Straftat oder einen Unfall handle.

Titelfoto: 123rf/Udo Herrmann

Mehr zum Thema Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0