Die Feiertage sind vorbei: Wohin jetzt mit dem Weihnachtsbaum?

Leipzig - Heiligabend ist vorbei und auch die Weihnachtsfeiertage neigen sich dem Ende zu. Während viele Leute die Feierlichkeiten gemütlich ausklingen lassen, stellt sich anderen bereits die Frage: Wie und wo kann ich meinen ausgedienten Weihnachtsbaum entsorgen?

An insgesamt 177 Plätzen sowie den Wertstoffhöfen kann man in Leipzig seine Weihnachtsbäume loswerden. (Symbolbild)
An insgesamt 177 Plätzen sowie den Wertstoffhöfen kann man in Leipzig seine Weihnachtsbäume loswerden. (Symbolbild)  © Bernd von Jutrczenka/dpa

Der Weihnachtsbraten ist verputzt, die Geschenke ausgepackt und der Glühwein geleert - langsam kehrt in viele deutsche Haushalte wieder der normale Alltag ein.

Das Einzige, was dann noch an die Feierlichkeiten erinnert, ist der Weihnachtsbaum. Und die Leipziger Stadtreinigung hat eine ausführliche Liste mit kostenlosen Ablageplätzen erstellt, um dem Bäumchen die letzte Ehre zu erweisen.

An diesen mehr als 170 Orten kann man sie im Zeitraum zwischen dem 27. Dezember und 31. Januar entsorgen.

Leipzig: Ausfälle wegen LVB-Streik in Leipzig? Verdi widerspricht Verkehrsbetrieben
Leipzig Ausfälle wegen LVB-Streik in Leipzig? Verdi widerspricht Verkehrsbetrieben

Außerdem nehmen die Leipziger Wertstoffhöfe die Bäume entgegen. Auch hierfür gibt es auf der Website der Stadtreinigung eine interaktive Karte mit allen Standorten.

Wichtiger Hinweis: Damit die Bäumchen ordnungsgemäß kompostiert werden können, müssen sie von jeglicher Dekoration (Töpfe, Kugeln, Lametta etc.) befreit werden.

Abgelegt sollen sie quasi in ihrer natürlichen Form werden, also auch nicht verstaut in Säcken oder Tüten.

Titelfoto: Bernd von Jutrczenka/dpa

Mehr zum Thema Leipzig: