Diebe gegen Umweltschutz? Hunderte Leergutflaschen von Kunstprojekt geklaut

Leipzig - Ein Kunstprojekt im Leipziger Zentrum-Nordwest ist zum Opfer von Dieben geworden.

Die Leergutflaschen wurden von einer Einzelhandelskette zur Verfügung gestellt. (Symbolbild)
Die Leergutflaschen wurden von einer Einzelhandelskette zur Verfügung gestellt. (Symbolbild)  © 123rf/kwangmoo

Unbekannte haben am Montag mehrere Hundert Leergutflaschen von dem Objekt auf dem Dach eines Kunsthausprojektes gestohlen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Das Projekt soll auf die Verschmutzung der Weltmeere aufmerksam machen.

Eine Handelskette hatte dafür die Pfandflaschen zur Verfügung gestellt. Diese sollten aber nach dem Ende des Projektes wieder zurückgegeben werden. 

Der entstandene Schaden konnte noch nicht genau beziffert werden.

Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts des besonders schweren Diebstahls aufgenommen.

Titelfoto: 123rf/kwangmoo

Mehr zum Thema Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0