Dreiste Tat auf Leipziger Südfriedhof: Tauben-Statue von Grab gestohlen!

Leipzig - Bereits im Dezember klauten dreiste Diebe eine Tauben-Statue vom Leipziger Südfriedhof. Bei der Suche nach dem Diebesgut hofft die Polizei nun auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Diese Taube wurde im Dezember von einem Grab auf dem Südfriedhof gestohlen. Wer weiß, wo sie sich befindet?
Diese Taube wurde im Dezember von einem Grab auf dem Südfriedhof gestohlen. Wer weiß, wo sie sich befindet?  © Polizei Sachsen

Nach Angaben von Polizeisprecher Markus Hirsch spielte sich der Diebstahl wohl im Zeitraum zwischen dem 3. und 12. Dezember ab.

Demnach machten sich die unbekannten Täter an der Bronze-Statue zu schaffen, die auf einem Steinsockel einer Grabstelle auf dem Südfriedhof angebracht war. Auf bisher unbekannte Art und Weise trennten sie diese ab und flüchteten.

"Bei der Bronze-Taube handelt es sich um ein Unikat mit einer Flügelspannweite von circa 50 cm und sie war mit einer Stange in einem Steinsockel eingelassen", erklärte der Sprecher. "Der Schaden wurde mit 3000 Euro angegeben."

Leipzig: Leipzig: Dutzende Hilfstransporte in Richtung Ukraine gestartet
Leipzig Leipzig: Dutzende Hilfstransporte in Richtung Ukraine gestartet

Die Polizei sucht nun mithilfe von Bildern nach der gestohlenen Bronze-Taube und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Wer weiß, wo sich die gestohlene Taube befindet? Wurde sie irgendwo zum Kauf angeboten?

Zeuginnen und Zeugen sollen sich beim Polizeirevier Südost unter der Nummer 034130300 melden.

Titelfoto: Polizei Sachsen

Mehr zum Thema Leipzig: