Open-Air-Kino trotz Pandemie: Leipziger Projekt verwandelt Euer Haus in eine Leinwand

Leipzig - Kinos und Theater gehörten im vergangenen Jahr während der Corona-Pandemie zu den größten Leidtragenden. So müssen die Kulturbetriebe auch weiterhin geschlossen bleiben. Deshalb hat sich die Schaubühne Lindenfels etwas ganz Besonderes einfallen lassen.

Leipziger können die Filmvorführungen aus ihrem Fenster mitverfolgen.
Leipziger können die Filmvorführungen aus ihrem Fenster mitverfolgen.  © News5 / Grube

Und zwar hat die in der Karl-Heine-Straße angesiedelte Event-Location das "Electric Cinema" ins Leben gerufen.

Für das Projekt fährt donnerstags bis sonntags nach Einbruch der Dunkelheit ein Elektroauto durch Leipzig, das eine ganz besondere Funktion erfüllt: Es handelt sich dabei um ein fahrbares Kino, das Filme und Kinokunst auf Hauswände und Fassaden projiziert. Der Wagen ist in allen Stadtteilen unterwegs.

Bei der Auswahl der Projektionsfläche ist das "Electric Cinema" kreativ: Alle möglichen Fassaden können sich hier in Leinwände verwandeln. Von Kirchen, Turnhallen und Schulen bis hin zu Altersheimen ist alles mal dabei.

Leipzig: Lagerhalle im Landkreis Nordsachsen in Flammen
Leipzig Feuerwehreinsatz Lagerhalle im Landkreis Nordsachsen in Flammen

Gezeigt wird alles, was ohne Ton funktioniert: Das heißt, die Zuschauer werden vor allem in den Genuss von Stummfilmen kommen. Auch einige Kurzfilme stehen auf dem Programm.

"Wir wollen natürlich keine Massenveranstaltung daraus machen. Wenn wir ein paar Leute erreichen pro Station, dann sind wir schon zufrieden", erklärt Malte Springer, der Leiter der Schaubühne Lindenfels.

Ein Hochleistungs-Projektor im Kofferraum sorgt für Kinokunst on the road.
Ein Hochleistungs-Projektor im Kofferraum sorgt für Kinokunst on the road.  © News5 / Grube

Seit Beginn der Pandemie ist es auch um die Schaubühne schlecht bestellt. Fast das gesamte vergangene Jahr über musste die Location geschlossen bleiben. "Deswegen sind solche Aktionen auch wichtig, um die Hoffnung am Leben zu erhalten", so Springer.

Titelfoto: News5 / Grube

Mehr zum Thema Leipzig: