Eine Katze auf Kurzurlaub: Frischer Wind in der Leipziger Tiger-Taiga

Leipzig - Der Zoo Leipzig erlebte in den vergangenen Wochen jede Menge tierischen Zuwachs. So auch in der neuen Folge "Elefant, Tiger & Co.", in der Tiger Tomak Gesellschaft bekam.

Perfekte Tarnung: Die Rüsselhündchen sind so klein, dass man sie im Laub in ihrem Gehege kaum erkennen kann.
Perfekte Tarnung: Die Rüsselhündchen sind so klein, dass man sie im Laub in ihrem Gehege kaum erkennen kann.  © Screenshot/MDR/Elefant, Tiger & Co.

Das Elefantengehege muss sich schon zeitnah von dem Bullen Naing Thein verabschieden, bekommt jedoch fast gleichzeitig Zuwachs von fünf neuen Dickhäutern (TAG24 berichtete). Und auch Nashornbulle Sudan wird bald die Reise gen England antreten. Doch kein Grund zur Trauer! 

In der Episode mit dem passenden Titel "Ein Kommen und Gehen" gibt es viele Neuzugänge.

So ziehen etwa die zwei zuckersüßen Rotschulter-Rüsselhündchen ein, die kurz nach ihrer Geburt ihre Mutter verloren hatten. Für sie wurde ein großzügig ausgestattetes Gehege vorbereitet. 

Bisher wurden die Kleinen zu Hause bei Tierpflegerin Janet aufgepäppelt, doch nun sollen auch sie ein Teil der Zoofamilie werden. 

Nachdem sie mit reichlich Milch gestärkt wurden, geht es auch sofort ans Erkunden des neuen Käfigs. Dort gibt es viel zu entdecken.

Entspannung pur: Der Neuankömmling lässt's sich gut gehen!

Aljoscha muss sich erstmal an sein neues Zuhause gewöhnen.
Aljoscha muss sich erstmal an sein neues Zuhause gewöhnen.  © Screenshot/MDR/Elefant, Tiger & Co.

Deutlich schwieriger und heikler gestaltet sich der Einzug eines Raubtiers, vor dem sogar die alteingesessenen Tierpfleger jede Menge Respekt haben: Tiger Aljoscha ist auf Kurzurlaub in Leipzig!

In seiner Heimat Hannover wird es langsam eng im Tigergehege, weswegen Aljoscha für rund sechs Monate in der Messestadt ein Übergangs-Zuhause finden soll.

Mit vereinten Kräften und viel Muskelkraft hieven die Pfleger die Tiger-Transportbox in Aljoschas neues Reich, dann folgt der spannende Moment: Die Klappe der Kiste wird geöffnet und er bezieht sein neues Heim. 

Dort scheint es ihm auf Anhieb sehr zu gefallen, lässt er sich gleich in eine gemütliche Ecke fallen und verschnauft erstmal von der langen Anreise.

Auch am nächsten Tag lässt Aljoscha es betont langsam angehen: Als Pflegerin Katrin ihn morgens begrüßt und die Klappe zum Tigergehege öffnet, blinzelt der Neuankömmling gelangweilt in die Kamera - und bewegt sich kein Stück. Doch Katrin zeigt Geduld und bleibt optimistisch: "Wir haben Zeit, und er offensichtlich auch".

In der nächsten "Elefant, Tiger & Co."-Folge werden wir dann sehen, ob sich Aljoscha inzwischen nach draußen gewagt hat. Naja, in der Ruhe liegt ja bekanntlich die Kraft!

Hier gibt's die komplette Folge 895 im Video:

"Elefant, Tiger & Co." läuft immer freitags ab 19.50 Uhr im MDR-Fernsehen. 

Titelfoto: Screenshot/MDR/Elefant, Tiger & Co.

Mehr zum Thema Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0