Es ist soweit: Leipzigs Koala-Baby unternimmt Ausflug auf Mamas Rücken

Leipzig - Mit dem kleinen Baby von Mama Mandie (3) und Papa Oobi-Ooobi (6) wurde im Zoo Leipzig der erste Koala-Nachwuchs in der Geschichte des Tierparks geboren. Lange kuschelte sich das flauschige Jungtier allerdings lieber in Muttis Beutel, als die Umgebung zu erkunden. Doch nun traut sich das Kleine auf Mamas Rücken erste Entdeckungstouren zu unternehmen.

Die kleine Koala-Familie auf Erkundungstour durch das Gehege.
Die kleine Koala-Familie auf Erkundungstour durch das Gehege.  © Facebook/Zoo Leipzig

Diesem besonderen Moment wurde aufgeregt entgegengefiebert, nun gibt es sogar ein Video vom Ausflug des Koala-Mutter-Kind-Gespanns, das der Zoo Leipzig jetzt bei Facebook veröffentlichte.

"Unser Koala-Weibchen Mandie ist mit ihrem Nachwuchs ins Schaugehege des Koala-Hauses gezogen", heißt es in dem Post. "Ausgiebig wurde das Gehege beim ersten Erkundungsgang unter die Lupe genommen."

In den Aufnahmen hält sich das Koala-Baby gespannt am Rücken seiner Mutti fest, gemeinsam klettern sie auf Bäume und erleben erste Abenteuer.

Am Ende kuschelt sich das niedliche Koala-Jungtier dann aber wieder in Mamas Arme - kein Wunder nach so viel Aufregung!

Erfreuliche Nachrichten: Mandie meistere die Aufzucht lehrbuchmäßig und das Junge entwickle sich altersgerecht.

Begeisterung auch in der Facebook-Kommentarspalte. So schreibt eine Userin: "Da hüpft einem das Herz hoch. Toller Erfolg für unseren Zoo. Drücken wir die Daumen, dass wir ihn wieder besuchen können." 

"Das ist ja fast nicht auszuhalten, wie niedlich das ist!", heißt es weiter in den Kommentaren. Für eine andere Nutzerin steht fest: "Diese zuckersüßen Puschel-Ohren. Die niedlichsten Tiere, die es gibt. Freue mich total über euer Baby."

Titelfoto: Facebook/Zoo Leipzig

Mehr zum Thema Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0