Neue Folge "SOKO Leipzig": Kims Vater landet im Visier der Ermittler!

Leipzig - Es wird dramatisch in der neuen Folge von "SOKO Leipzig": Nachdem ein Kunsträuber tot aufgefunden wird, gerät Kims Vater, Dr. Yasim Anwar, ins Visier der Ermittler. Hat er etwas mit dem Fall zu tun?

Kim holt ihren Vater von der Arbeit ab, da richtet plötzlich ein Mann eine Waffe auf ihn. Was haben die beiden miteinander zu tun?
Kim holt ihren Vater von der Arbeit ab, da richtet plötzlich ein Mann eine Waffe auf ihn. Was haben die beiden miteinander zu tun?  © ZDF/Uwe Frauendorf

Dabei lief es gerade so gut! Kim hatte sich dazu durchgerungen, ihrem Vater, Dr. Yasim Anwar, noch eine Chance zu geben, nachdem sie erfahren hatte, dass er ihr über Jahre Briefe geschrieben hat (TAG24 berichtete).

Als sie ihn nun aus dem archäologischen Institut abholt, richtet plötzlich ein Mann eine Waffe auf ihn. Kim und ihr Vater können die Situation noch entschärfen, der Täter flieht, doch bereits kurz darauf wird der Mann tot aufgefunden.

Wie sich herausstellt, war er als Kunsträuber im Irak inhaftiert. Als nun seine Leiche entdeckt wird, gerät Dr. Anwar unter Verdacht.

Kim glaubt jedoch an seine Unschuld und möchte diese beweisen.

Ist Kims Vater ein Mörder?

In Ina verstärken sich derweil die Gefühle, dass Dr. Anwar lügt. Ist er ein Mörder? Oder soll ihm vielleicht ein Kunstraub angehängt werden?

Vieles steht auf dem Spiel und schließlich droht die Beziehung zwischen Kim und ihrem Vater endgültig zu zerbrechen.

Die neue Folge von "SOKO Leipzig" wird am heutigen Freitag, um 21.15 Uhr, im ZDF ausgestrahlt.

Titelfoto: ZDF/Uwe Frauendorf

Mehr zum Thema Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0