Ex-GNTM-Tatjana gesteht: "Habe Corona nicht so ernst genommen"

Leipzig - Ex-GNTM-Teilnehmerin Tatjana (23) gibt bei Instagram zu: Das Coronavirus habe sie "am Anfang noch nicht so ernst genommen". Jetzt möchte das Transgender-Model auch ihre Fans auf das Thema aufmerksam machen.

 Ex-GNTM-Teilnehmerin Tatjana (23) gibt ihren Fans Hygiene-Tipps. 
 Ex-GNTM-Teilnehmerin Tatjana (23) gibt ihren Fans Hygiene-Tipps.   © Screenshot/Instagram/tatjanaquinn

"Ich weiß, ihr habt mittlerweile davon auch bestimmt schon Ohrenkrebs bekommen, weil man das ja wirklich an jeder Ecke hört", richtet sich Tatjana in ihrer aktuellen Instagram-Story an ihre Fans.

Was das Transgender-Model damit meint? Das Coronavirus! 

Sie gesteht: "Ich gehöre auf jeden Fall mit, ich denke zu den vielen, die das am Anfang jetzt noch nicht so ernst genommen haben."

Doch die ehemalige GNTM-Kandidatin habe sich jetzt zum Thema belesen - und hat dadurch offenbar ihre Meinung geändert. 

"Man sollte das auf jeden Fall im Auge behalten", so die 23-Jährige. "Ich glaube, es ist auf jeden Fall nicht ganz ohne, ich bekomme jetzt auch so langsam den Ernst der Lage mit."

Deshalb wolle Tatjana auch auf das Thema aufmerksam machen - und gibt ihren Fans Hygiene-Tipps.

Neben regelmäßigem Händewaschen und Rücksicht auf Mitmenschen, gibt Tatjana einen weiteren wichtigen Rat: Handy desinfizieren. "Es macht wenig Sinn, sich die Hände zu waschen und dann nimmt man das verseuchte Handy in die Hand!"

Bleibt nur zu hoffen, dass auch andere junge Menschen Tatjanas Beispiel folgen.

Alle aktuellen überregionalen Infos im großen +++ Coronavirus-Liveticker +++

Alle aktuellen Infos aus Leipzig im +++ Coronavirus-Liveticker +++

Mehr zum Thema Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0