Autobrand in Leipzig-Schönau: 50.000 Euro Schaden, Polizei ermittelt

Leipzig - In Leipzig-Schönau hat in der Nacht zum Donnerstag aus bisher ungeklärter Ursache ein Auto gebrannt.

Die Kameraden konnten die Flammen löschen, am Auto entstand trotzdem Totalschaden. (Symbolbild)
Die Kameraden konnten die Flammen löschen, am Auto entstand trotzdem Totalschaden. (Symbolbild)  © DPA/Picture Alliance

Um 1.20 Uhr wurde die Feuerwehr deswegen in die Lützner Straße alarmiert. Die Einsatzkräfte konnten die Flammen löschen.

Ermittelt wird derzeit wegen des Verdachts auf Brandstiftung, wie eine Sprecherin der Polizei sagte.

Am Fahrzeug entstand Totalschaden, der auf 50.000 Euro geschätzt wird.

Titelfoto: DPA/Picture Alliance

Mehr zum Thema Leipzig Feuerwehreinsatz: