Flammen zerstören Opel und beschädigen VW: Kripo ermittelt

Leipzig - Am Dienstagabend fackelte in Leipzig-Leutzsch ein Auto ab.

Die Feuerwehr konnte den brennenden Opel nicht mehr retten.
Die Feuerwehr konnte den brennenden Opel nicht mehr retten.  © Einsatzfahrten Leipzig

Nach Angaben von Polizeisprecherin Therese Leverenz wurden die Einsatzkräfte gegen 22.30 Uhr in die Hans-Driesch-Straße alarmiert.

Dort stand ein geparkter Opel Insignia in Flammen. Selbst das schnelle Eingreifen der Feuerwehr konnte nicht mehr verhindern, dass das Auto vollständig ausbrannte.

Ein dahinter geparkter VW Golf wurde durch die Flammen ebenfalls beschädigt, wie die Sprecherin berichtete.

Leipzig: Sirenengeheul und Großeinsatz in Leipzigs Citytunnel: Was war los am Leuschnerplatz?
Leipzig Feuerwehreinsatz Sirenengeheul und Großeinsatz in Leipzigs Citytunnel: Was war los am Leuschnerplatz?

Der entstandene Gesamtschaden konnte noch nicht beziffert werden.

Bei dem Brand wurden zwei Autos beschädigt.
Bei dem Brand wurden zwei Autos beschädigt.  © Einsatzfahrten Leipzig

Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen und wird einen Brandursachenermittler zum Einsatz bringen.

Titelfoto: Einsatzfahrten Leipzig

Mehr zum Thema Leipzig Feuerwehreinsatz: