Brand auf Gelände einer Blindenschule in Leipzig: Polizei ermittelt!

Leipzig - Bei einem Brand auf einem Schulgelände im Leipziger Stadtteil Grünau-Mitte ist am späten Sonntagnachmittag ein Transporter vollständig ausgebrannt.

Am späten Sonntagnachmittag waren zahlreiche Einsatzkräfte der Feuerwehr in Grünau im Einsatz.
Am späten Sonntagnachmittag waren zahlreiche Einsatzkräfte der Feuerwehr in Grünau im Einsatz.  © Einsatzfahrten Leipzig

Wie die Polizei am Montag mitteilte, war der unter einem Carport abgestellte Ford Transit gegen 17.20 Uhr aus bislang unbekannter Ursache in Brand geraten.

Nach TAG24-Informationen handelt es sich Wladimir-Filatow-Schule, eine Förderschule für Blinde und Sehbehinderte.

Das Fahrzeug sowie das Carport brannten vollständig aus. Durch die starke Hitzeentwicklung wurde außerdem die Fassade einer angrenzenden Turnhalle beschädigt.

Oberster Datenschützer schlägt Alarm: Warum ist das Leipziger Rathaus noch bei Facebook?
Leipzig Politik Oberster Datenschützer schlägt Alarm: Warum ist das Leipziger Rathaus noch bei Facebook?

Die Höhe des entstandenen Sachschadens wurde indes noch nicht beziffert.

Ein Transporter stand hier in Flammen. Dieser und das Carport brannten komplett nieder.
Ein Transporter stand hier in Flammen. Dieser und das Carport brannten komplett nieder.  © Einsatzfahrten Leipzig

Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Brandstiftung aufgenommen. Auch ein Brandursachenermittler wird zum Einsatz kommen.

Titelfoto: Einsatzfahrten Leipzig

Mehr zum Thema Leipzig Feuerwehreinsatz: