Nach Flut-Katastrophe: Leipziger Feuerwehr unterstützt Einsatzkräfte in Hochwasserregion

Leipzig/Rheinland-Pfalz - Einsatzkräfte der Leipziger Feuerwehr haben sich am Montagmorgen auf den Weg ins von der Flutkatastrophe gebeutelte Rheinland-Pfalz gemacht, um Hilfe zu leisten.

Die Leipziger Feuerwehr hat sich mit mehr als 70 ehrenamtlichen Helfern auf den Weg ins Krisengebiet in Rheinland-Pfalz gemacht.
Die Leipziger Feuerwehr hat sich mit mehr als 70 ehrenamtlichen Helfern auf den Weg ins Krisengebiet in Rheinland-Pfalz gemacht.  © Einsatzfahrten Leipzig

"Auf ein Ersuchen aus Rheinland-Pfalz hin haben wir entsprechende Hilfeleistungskräfte zusammengestellt", wird der Leiter der Branddirektion Axel Schuh in einer Mitteilung der Stadt Leipzig am Mittag zitiert.

Um 4 Uhr am Morgen habe die Feuerwehr Leipzig den konkreten Einsatzauftrag erhalten.

Daraufhin versammelten sich laut einem Facebook-Beitrag der Feuerwehr 71 Einsatzkräfte mit 18 Fahrzeugen auf dem Gelände der Feuerwache 5 in Großzschocher und trafen letzte Vorbereitungen für die rund zehnstündige Reise.

Baby-Alarm im Zoo Leipzig! Auch diese Großkatzen haben putzigen Nachwuchs
Zoo Leipzig Baby-Alarm im Zoo Leipzig! Auch diese Großkatzen haben putzigen Nachwuchs

Der Einsatz wird voraussichtlich zunächst 48 Stunden dauern. Bei den Helfern handelt es sich überwiegend um Ehrenamtliche der Freiwilligen Feuerwehren Baalsdorf, Holzhausen, Mölkau, Süd, Grünau, Plaußig, Lützschena-Stahmeln, Böhlitz-Ehrenberg, Lindenthal, Liebertwolkwitz und des Deutschen Roten Kreuzes (DRK).

"Zusammen mit anderen Hilfskräften des Freistaates Sachsen wollen sie die Menschen in den betroffenen Regionen bei der Bewältigung dieser Katastrophe bestmöglich unterstützen", heißt es bei vonseiten der Feuerwehr.

18 Fahrzeuge konnten zur Verfügung gestellt werden.
18 Fahrzeuge konnten zur Verfügung gestellt werden.  © Einsatzfahrten Leipzig

Update, 20. Juli, 15.40 Uhr:

Auch die Stadt Halle (Saale) schickte am Dienstag 20 Fahrzeuge zum Nürburgring. Auch drei Boote und ein Generator gingen mit auf die Reise zum Bereitstellungsraum. Außerdem mit dabei war jede Menge Trinkwasser, eine Feldküche sowie ein Teleskoplader.

Begleitet wurde die Kolonne von der Sachsen-Anhalter Motorradstaffel.

Auch von Halle (Saale) aus starteten am Dienstag mehrere Hilfeleistungskräfte.
Auch von Halle (Saale) aus starteten am Dienstag mehrere Hilfeleistungskräfte.  © Einsatzfahrten Leipzig

Wir wünschen den Teams viel Erfolg beim Einsatz!

Titelfoto: Einsatzfahrten Leipzig

Mehr zum Thema Leipzig Feuerwehreinsatz: