Peitschende Flammen in Gartenanlage: Lauben im Südosten Leipzigs abgefackelt!

Leipzig - Nächtlicher Feuerwehreinsatz im Südosten von Leipzig: In einer Gartenanlage schlugen am späten Sonntagabend Flammen aus einer Laube!

Am späten Sonntagabend standen im Leipziger Stadtteil Stötteritz zwei Gartenlauben in Flammen.
Am späten Sonntagabend standen im Leipziger Stadtteil Stötteritz zwei Gartenlauben in Flammen.  © Einsatzfahrten Leipzig

Wie eine Polizeisprecherin gegenüber TAG24 bestätigte, war gegen 22.40 Uhr der Brand in einer Kleingartensparte an der Holzhäuser Straße/Kärrnerweg im Stadtteil Stötteritz gemeldet worden.

Nach TAG24-Informationen soll es sich um eine Parzelle im Verein der Kleingärtner "Am Kärrnerweg e. V." handeln, in der das Feuer ausgebrochen ist.

Die Flammen griffen schnell auf ein weiteres, direkt angrenzendes Gartenhäuschen über – beide wurden laut Leipziger Feuerwehr trotz sofortiger Löschmaßnahmen vollkommen zerstört.

Rettungswagen im Einsatz: Schwerer Unfall im Westen von Leipzig!
Leipzig Unfall Rettungswagen im Einsatz: Schwerer Unfall im Westen von Leipzig!

Außerdem wurde ein Zaun beschädigt, berichtete die Polizei. Personen wurden bei dem Feuer glücklicherweise nicht verletzt.

Mehrere Feuerwehren aus der Messestadt kamen zum Einsatz, darunter die Feuerwache Süd sowie die Freiwilligen Feuerwehren Engelsdorf und Mölkau.

Der entstandene Sachschaden wird laut Polizeiangaben auf rund 15.000 Euro geschätzt.

Die Feuerwehr hatte alle Hände voll zu tun, um die Brände zu löschen.
Die Feuerwehr hatte alle Hände voll zu tun, um die Brände zu löschen.  © Einsatzfahrten Leipzig
Dennoch wurden beide Häuser komplett zerstört.
Dennoch wurden beide Häuser komplett zerstört.  © Einsatzfahrten Leipzig

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen Brandstiftung aufgenommen.

Titelfoto: Bildmontage/Einsatzfahrten Leipzig

Mehr zum Thema Leipzig Feuerwehreinsatz: